Badminton: Erfolgreicher Saisonstart für Tabea und Arne

Tabea Tirschmann und Arne Messerschmidt vom TSV Meiningen ist ein erfolgreicher Start in die neue Badminton-Saison gelungen.

Tabea, die bereits das 3. Jahr am Sportgymnasium in Jena trainiert, hatte gleich zu Saisonbeginn einen tollen Auftritt beim Internationalen Babolat Refrath-Cup. Bei 345 Teilnehmern aus 9 Ländern schaffte sie es zusammen mit ihrer Hamburger Doppelpartnerin nach spannenden Matches den Siegerpokal im Mädchendoppel U15 zu gewinnen. Im Mixed mit Tamino Niedling vom SV GutsMuths Jena unterlagen sie nach starken Leistungen erst im Halbfinale in 3 Sätzen. Dazu kam außerdem ein sehr guter 9. Platz im Mädchen-Einzel.

Ebenfalls sehr starke Leistungen zeigte Tabea bei einem weiteren internationalen Nachwuchsturnier, den „Swedish Youth Games“ in Malmö.

Weiter folgte für sie ein kompletter Medaillensatz bei den Thüringer Meisterschaften. Hier startete sie sogar eine Altersklasse höher, in der U17. Ebenso erfolgreich verliefen die beiden Südwestdeutschen Ranglisten (Gruppe Mitte), bei denen sie sich neben vielen Podestplätzen auch einen 1. Platz im Mädchendoppel U17 (zusammen mit Mareike Bittner aus Hessen) erkämpfte.

Am letzten Wochenende gab es dann bei der 1. Deutschen Rangliste in Mülheim/Ruhr im Mädchendoppel für die an Nummer 1 gesetzten Tabea Tirschmann und Thuc Phuong Nguyen (Horner TV) einen 2. Platz. Sie unterlagen dem an 2 gesetzten Doppel knapp in 3 Sätzen. Im Einzel wurde es ein 7. Platz.

Auch Arne Messerschmidt hat sich für einen leistungssportlichen Weg im Badminton entschieden und im August ebenfalls an das Sportgymnasium nach Jena gewechselt.

Auch er startete gleich international beim Babolath Refrath Cup in der Altersklasse U13 und erreichte dort einen beachtlichen 9. Platz.

Bei der 1. Südwestdeutschen Rangliste durfte er in allen drei Disziplinen starten und stellte dort seine ausgesprochen positive Leistungsentwicklung unter Beweis. Im Doppel belegte er mit seinem Saarländer Partner David Eckerlin einen starken 3. Platz, in den beiden anderen Disziplinen den „undankbaren“ 4. Platz.

Bei den Thüringer Landesmeisterschaften der Altersklasse U13 schaffte es Arne im Einzel zum ersten Mal nach ganz oben auf das Treppchen. Das starke Thüringer Trio Arne Messerschmidt, Justin Hennig (Erfurt) und Florian Otto (Unterpörlitz)lieferte sich schon in vielen Turnieren harte Matches. Dieses Mal holte Arne den Landesmeister-Titel im Einzel und ebenso im Mixed mit der Bad Frankenhäuserin Satine Tobien. Dazu kam außerdem ein 2. Platz im Doppel mit Nevio Schröder aus Themar.

Es bleibt spannend, wie sich die erfolgreiche Entwicklung der beiden Meininger Badmintonspieler fortsetzen wird!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s